Gegrillte Hähnchenkeulen mit Honig-Senf-Bier-Marinade

Foto: Gegrillte Hähnchenkeulen mit Honig-Senf-Bier-Marinade

Gegrillte Hähnchenkeulen mit Honig-Senf-Bier-Marinade

Bisher war ja noch nicht viel Gelegenheit, um den Grill anzuwerfen. Aber jetzt war es endlich soweit. Und ich habe die diesjährige Grillsaison mit einem neuen Rezept eröffnet: Hähnchenkeulen, die mindestens 12 Stunden in einer Marinade aus Bier, Honig, Senf und ein paar weiteren Würzzutaten. Wegen der langen Marinierzeit bereitet man die Hähnchenkeulen am besten am Vortag zu, denn sie dürfen gerne auch länger als 12 Stunden durchziehen. Nach dem Braten serviert man die Hähnchenteile mit Limettenschnitzen. Die sollte man auch wirklich dazu geben, denn ein paar Spritzer Limettensaft runden das ganze erst richtig ab.

Zutaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 ml Bier
  • 100 ml Ketchup
  • 5 EL Olivenöl
  • 5 EL Worcestershiresauce
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Dijonsenf
  • 12 Hähnchenkeulen (man kann auch Teile mit Rückenstück nehmen, die man dann am Gelenk in zwei Teile teilt)
  • 3 Limetten
  • Salz

Portionen: 6
Zubereitungszeit: 15 Minuten plus Marinierzeit

Zubereitung

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben – auch das Bier!

Die Hühnerkeulen waschen und mit Küchenkrepp gut abtrocknen.

Den Knoblauch schälen und mit etwas Salz fein zerreiben. Zusammen mit den übrigen Zutaten (ausser den Hähnchenkeulen und den Limette) in einer grossen Schüssel zu einer Marinade verrühren und nach salzen.

Die Hähnchenteile in einen gr0ßen Gefrierbeutel geben, die Marinade hinein gießen und den Beutel gut verschließen. Jetzt den Beutel mehrfachen wenden, so dass alle Teile vollständig mit Marinade in Kontakt kommen. Den Beutel über Nacht im Kühlschrank liegen lassen und immer mal wenden.

Die Keulen dann aus der Marinade nehmen und etwas abtropfen lassen. Auf dem Grill unter mehrmaligen Wenden ca. 20 – 25 Minuten grillen, bis die Keulen schön dunkelbraun und durch sind.

Die Limetten in Schnitze schneiden und zusammen mit den Hähnchenteilen servieren.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly

Ein Kommentar zu “Gegrillte Hähnchenkeulen mit Honig-Senf-Bier-Marinade

  1. Hallo! Das Rezept liest sich wirklich sehr gut, werde es auf jeden Fall mal ausprobieren! Vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße aus Schenna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gegrillte Hähnchenkeulen mit Honig-Senf-Bier-Marinade

Jürgen 18:30