Kürbiskernhendl mit Spargel in Weißweinsud

Hähnchenbrust im Kürbiskernmantel

Zum Spargel passt eigentlich alles was lecker ist ;-). Aber manche Sachen passen einfach besonders gut, z.B. Hähnchenbrust. Geschmacklich zunächst nicht sehr intensiv, die Würze macht es. Dennoch begeleitet sie den Spargel gut. In Österrreich ist Backhendl allgegenwärtig, und Backhendl in Kürbiskernpanade ist auch nicht gerade ungewöhnlich. Falstaff, das österreichische Gourmetmagazin hatte, soweit ich mich erinnere, folgende Reihenfolge für Österreichs Lieblinge: 1. Wiener Schnitzel, was sonst! 2. Cordon Bleu, kann ich nachvollziehen. Und 3. das Backhendl, na da liege ich doch voll im Trend. Und mein rückwärts gebratenes Backhendl, zum Schluss in Kürbiskernen gewälzt, und meine Spargel mit dem Weisswein-Kräuter-Sud waren eine leckere Kombination.

Zutaten für 2 Personen
  • 1 Hähnchenbrust
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Handvoll Kürbiskerne
  • 300 g weißer Spargel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Frühligszwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 50 ml weißer Balsamico
  • 50 ml Weißwein
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Hühnerbrühe
  • 1 Teelöffel Butter
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in der Mitte halbieren. Pfeffern, salzen und in eine feuerfeste geölte Form geben. Im Backofen bei 70°C 10 Minuten garen. Spargel schälen, in gesalzenem Wasser aufkochen und dann bei kleiner Hitze ziehen lassen. Die halbierte Knoblauchzehe feinhacken und in Olivenöl anbraten, Zucker zugeben und mit dem Weißwein und dem Balsamico ablöschen. Den Weißwein-Balsamico-Sud auf 3 Esslöffel reduzieren. Die Hähnchenbrustfilets aus dem Ofen nehmen, in der gut erwärmten Pfanne rückwärts kross braten. Die Kürbiskerne sehr fein hacken und die kross gebratenen Hähnchenbrustfilets in den Kürbiskernen mehrfach wenden. Die Frühlingszwiebeln waschen, abtrocknen und in feine Ringe schneiden. Die Weißwein-Balsamico-Reduktion mit der Hühnerbrühe aufgießen und die Butter zufügen. Die geschnittenen Frühlingszwiebeln einstreuen und den Sud kurz aufkochen lassen. Kürbiskernhendl und Spargel auflegen und mit den Weißwein-Sud begießen.

Gargantua
Meidet Tütensuppen und Dosenchampignons. Ansonsten ist (fast) jeder Fisch willkommen, wenn er sich in der Pfanne ordentlich benimmt.
Print Friendly

2 Kommentare zu “Kürbiskernhendl mit Spargel in Weißweinsud

  1. Ich hoffe, das wird was mit dem Kommentar. Der Originaltext der Felder lässt sich nicht eliminieren…
    Anyway, das Hühnchen mit Spargel klingt ganz nach meinem Geschmack. Vielleicht schaffe ich’s sogar noch, diese Spargelsaison nachzukochen…

  2. Rückwärts gebratene Hähnchenbrust?
    Das klingt auch nicht schlecht. Das wird demnächst mal ausprobiert. Und der Spargel im Weißwein-​Balsamico-​Sud, damit könnte ich mich auch anfreunden 😉

    Mit leckerem Gruß, Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kürbiskernhendl mit Spargel in Weißweinsud

Gargantua 18:27