Aubergine mit Käse-Kräuter-Füllung (Bhara Paneer Baigan)

Eigentlich sollte es heute ja den Sauerbraten geben, den ich vor ein paar Tagen eingelegt habe. Aber wenn man dann kurzfristig einen Vegetarier zu Besuch bekommt, ist das nicht unbedingt das geeignete Gericht. 😉 Also gibt es heute diese gefüllten Auberginen und dazu einen Tomatensalat.

Zutatengefüllte Aubergine
  • 2 mittelgroße Auberginen (zusammen ca. 500 g)
  • 8 EL Öl (z.B. Distel- oder Rapsöl)
  • 2 Zwiebeln
  • 10 g Ingwer
  • 1 – 2 TL Cayennepfeffer
  • 2 – 3 TL gemahlener Koriander
  • 1 Dose gehackte Tomaten (400 g)
  • 100 g rote oder grüne Paprikaschote
  • 200 g indischer Käse (Chenna)
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • ggf. Korianderblättchen zum Garnieren

Portionen: 2 als Hauptgericht, bzw. 4 als Vorspeise
Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zubereitung

Den Ofen auf 190GradC vorheizen.

Die Auberginen halbieren, das Fruchtfleisch herauslöffeln und fein hacken. Die ausgehöhlte Auberginenhälften beiseite stellen.

Ingwer fein hacken, Zwiebeln würfeln. In einer Pfanne bei starker Hitze 2 El Öl erhitzen, die Zwiebeln zugeben und 3 Minuten braten. Ingwer hinzufügen und weitere 2 Minuten mitrösten. Mit Cayennepfeffer und Koriander würzen und dann das feingehacktes Auberginenfruchtfleisch zufügen. Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und alles unter Rühren ca. 7 Minuten schmoren lassen.

Paprikaschote putzen, entkernen und kleinschneiden. Zusamen mit den Tomaten und dem Käse zugeben und leicht verrühren. Die Mischung 1 Minute kochen lassen. Dann die Hitze ausschalten und den Zitronensaft und das Salz einrühren.

Die Auberginenhälften in eine ofenfeste Schüssel geben. Die Füllung in die Hälften geben und das restliche Öl darüberträufeln. Mit Alufolie abdecken und auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen. Dann die Alufolie entfernen und weitere 15 Minuten backen. Vor dem Servieren mit gehackten Korianderblättern bestreuen. Dazu passt Tandoori-Brot oder einfacher gekochten Reis und ein Tamarinden- oder Koriander-Chutney.

Diese gefüllten Auberginen eignen sich auch hervorragend als Vorspeise.

Notiz

Wenn man den indischen Käse nicht zu kaufen kriegt und auch keine Lust hat ihn selber herzustellen, kann man stattdessen auch Hüttenkäse nehmen.

Statt Aubergine eignen sich auch Zucchini oder Kürbis ganz wunderbar. Die Garzeit im Ofen muss dann natürlich angepasst werden.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aubergine mit Käse-Kräuter-Füllung (Bhara Paneer Baigan)

Jürgen 19:26