Schweden : Spanien – Fischpudding (Fiskfars) : Mallorquiner Gemüsesuppe (Sopa mallorquina de verdura)

Alternatives EM-LogoGod dag!

Ein Pudding mit Fisch? Klingt ungewöhnlich, denn eigentlich denken wir bei Pudding an etwas Süßes. Das muss aber nicht sein.

Ja, Mallorce gehört zu Spanien und ist nicht unser 17. Bundesland. 😉 Und die dortige Küche bietet mehr als nur Schnitzel und Pommes – z.B. diese Gemüsesuppe, die eigentlich gar keine Suppe ist.

Für Schweden tritt an: Fischpudding (Fiskfars)

Zutaten für 4 Kicker
  • 500 g Hecht, Kabeljau oder Schellfisch
  • 170 g Butter
  • 3 EL Mehl
  • 4 Eier
  • 1/8 l süße Sahne
  • 1/8 l dicker Rahm oder Creme fraiche
  • 1 TL Salz
  • 1/4 EL weißer Pfeffer
  • 1 EL Anchovissaft
  • Butter zum Ausfetten d. Form
  • Semmelbrösel
  • 200 Krabben, gekocht
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
Zubereitung

Den in Stücke geschnittenen Fisch zweimal durch den Wolf drehen. Butter und Anchovissaft zu dem Fischfleisch geben alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Mehl und der Sahne verrühren und nach und nach unter ständigem Rühren zu der Fischmischung geben. Gewinnt man den Eindruck, daß die Mischung gerinnen will, setzt man die Schüsel über kochendes Wasser und schlägt die Masse mit dem Schneebesen, bis sie wieder
glatt wird. Die Creme fraiche aufschlagen. Eiweiß steif schlagen ud mit der Creme fraiche unter die Masse ziehen.

Eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Form zu drei Vierteln mit der Masse füllen. Die Form mit Backpapier abdecken und in einen tiefen, mit kochendem Waser gefüllten Topf stellen. Bei sehr 120 Grad ca. 1 – 1 1/2 Stunden im Ofen garen lassen. Der Pudding ist gar, wenn an einem Zahnstocher, mit dem man hineinsticht, kein Teig mehr haften bleibt.

Den Pudding vorsichtig auf eine heiße Platte stürzen. Mit gekochten Krabben und Petersilie garnieren.

Man richtet den Pudding mit zerlassener Butter, gekochten Kartoffeln, Gemüsen und Sauce hollandaise bzw. Champignonsauce an.

Für Spanien tritt an: Mallorquiner Gemüsesuppe (Sopa mallorquina de verdura)

Zutaten für 4 Kicker
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Tomaten
  • 1- 2 Lauchstangen (je nach Größe
  • 4 grosse Weisskohlblätter
  • 100 g Erbsen
  • 100 g Spinat
  • 100 g grüne Bohnen
  • 8 dünne Landbrotscheiben
  • 8 EL Olivenöl
  • ½ TL Paprikapulver
  • Salz
Zubereitung

Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Die Lauchstangen waschen und in feine Streifen schneiden (nur die weißen Teile verwenden). Tomaten kreuzweise einschneiden, in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken, häuten und fein hacken.

Spinat und Kohlblätter waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Die Bohnen in mundgerechte Stücke schneiden.

4 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Darin Zwiebel, Knoblauch und Lauch anschwitzen, ohne dass sie Farbe annehmen. Die gehackten Tomaten und das Paprikapulver zufügen – dabei ständig rühren. Kohl und Spinat zugeben, mit etwas Wasser auffüllen und 2-3 Minuten kochen.

Jetzt die Bohnen und Erbsen zugeben, leicht salzen und noch einmal etwas Wasser (3 – 4 EL) zufügen. Im geschlossenen Topf 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

Das Gemüse in ein Sieb schütten und abtropfen lassen, dabei die Kochflüssigkeit aufheben.
In vier Tonförmchen oder Suppenteller die Hälfte der Brotscheiben verteilen.
Mit Olivenöl beträufeln. Gemüse auf die Brotscheiben verteilen.

Darauf die restlichen Brotscheiben legen und wieder mit Olivenöl und etwas Kochbrühe beträufeln.

Notiz

Es heißt zwar „Gemüsesuppe“, aber sie darf nicht zu „suppig“ serviert werden. Deshalb nur wenig von der Kochflüssigkeit zum Beträufeln der Brotscheiben nehmen.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schweden : Spanien – Fischpudding (Fiskfars) : Mallorquiner Gemüsesuppe (Sopa mallorquina de verdura)

Jürgen 16:00