Muttertagstorte

Muttertagstorte - Herztorte - HerzformEine Muttertagstorte … an sich ja keine schlechte Idee und am Sonntag ist Muttertag. Ich habe ein paar alte amerikanische Kochbücher, und das Foto von der Torte fand ich einfach herzallerliebst. So wie auch die Zubereitung.

Einen Teig aus „Betty Crocker White Cake Mix package“ rühren. Eine quadratische und eine runde Backform nehmen und darin den Teig backen.

Gebackenen Boden zurechtschnitzen und mit „Betty Crocker Fluffy White Frosting Mix“, mit etwas Lebensmittelfarbe rosa eingefärbt, überziehen und mit schönen roten Süßigkeiten dekorieren.

Rezept Muttertagstorte (Herztorte)

Meine Cousine bekam das Kochbuch „Betty Crocker’s Cook Book for Boys and Girls“ 1962 geschenkt. Erstaunlicherweise kochen da tatsächlich Mädchen und Jungs gleichberechtigt. Betty Crocker Backmischungen gibt es auch heute noch in den USA zu kaufen, möglicherweise die gleichen wie vor fast 50 Jahren (zum Vergrößern klicken).

Supermoist Frosting

Aber heute? Wie kann man heute so eine Torte zaubern, noch dazu in Mitteleuropa, wo man die Backmischungen von Betty Crocker nur schwer bekommt? Deswegen hat das Rezept ein bisschen „Vorlauf“, damit man die Zutaten besorgen kann, um eine deutsche Version zu backen. Man sollte am besten mindestens zu zweit sein. Außerdem macht Torten backen mit mehreren eh mehr Spaß!

Weiterlesen

Tomatensuppenkuchen

Klingt schräg, oder? Aber wer nicht weiß, welche Zutat jetzt die besondere ist, der kommt mit Sicherheit nicht auf Tomatencrèmesuppe!

Alles in allem handelt es sich um einen sehr saftigen Gewürzkuchen, und wer Gewürzkuchen mag, wird diesen lieben! Intern haben wir ihn auch mal „Viel-Schüssel-Kuchen“ genannt, weil der Rezept-Weitersager Neil in seiner Anleitung mehrmals angesetzt hat „und dann nimmt man eine neue Schüssel“. Vielen Dank nochmal an Neil Bresnahan für das Rezept. Unforgotten!

Ob die Zutaten jetzt ein paar Gramm mehr oder weniger wiegen, die Dose Suppe 20 ml größer oder kleiner ist, ist gar nicht so wichtig. Diese Art Kuchen wurde wahrscheinlich in der Prärie entwickelt, auf dem Sattel reitend die Zutaten aus den Satteltaschen schöpfend, gemixt und über dem Lagerfeuer eher gebraten als gebacken. Wenigstens sind keine Bohnen drin!

Zutaten

eine saubere Schüssel und

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 TL Baking Soda (Natron)
  • 2 TL Backpulver
  • je 1 TL Nelken, Zimt und Muskatuss

eine weitere Schüssel und

  • 1 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse geschmolzenes Palmin
  • 1 Dose Tomatencrèmesuppe (am besten natürlich Campbells)
  • 1/2 Tasse Rosinen
  • 1/2 Tasse gemahlene Haselnüsse
  • Fett für die Backform

Für den Guss

eine weitere Schüssel und

  • 90 g Frischkäse (vorzugsweise Philadelphia)
  • 1 Tasse Puderzucker (süüüß … mit 1/2 Tasse anfangen!)

Weiterlesen

Kaffee-Chili

Die Kombination aus Kaffee und Bier finde ich spannend. Wie das wohl schmeckt? Das und viele andere leckere USA-Rezepte hat Gabi Frankenmölle u.a. im Crockyblog gesammelt. Die Kochzeit im Original Crockpot ist 7 Stunden, das Resultat mit Sicherheit dementsprechend lecker. Wer nur „normales“ Kochgeschirr besitzt, dem sei als Trost gesagt, dass das Chili aufgewärmt am nächsten Tag sicher ähnliche Qualitäten entwickeln kann.

Zutaten
  • 1 EL Öl
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 500 g Rinderhack
  • 500 g Gulaschfleisch vom Rind
  • 1 große Dose Tomaten (850 ml) in Stücken
  • 250 ml Dunkles Bier
  • 200 ml Kaffee
  • 4 EL Tomatenmark
  • 200 ml Rinderbrühe
  • 50 g Brauner Zucker
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Backkakao
  • 1/2 TL getr. Oregano
  • 1/2 TL Koriander, gemahlen
  • 2-4 kleine Chilischoten (frisch oder getrocknet)
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Dosen Kidneybohnen (á 450 g)

Weiterlesen

Old Bay Seasoning

Zutaten
  • 1 EL Selleriesamen
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 6 Lorbeerblätter
  • 1/2 TL Kardamom (ganz)
  • 1/2 TL Senfsamen
  • 4 Gewürznelken
  • 1 TL Paprika Edelsüß
  • 1/4 TL Macisblüte

Weiterlesen

Beef Jerky

Zutaten
  • 2/3 Tasse Worcestershire Sauce
  • 1 TL schwarzen Pfeffer
  • 2/3 Tasse Sojasauce
  • je 1 TL Knoblauch- und Zwiebelpulver (kein Knoblauchsalz!)
  • 1 TL Salz
  • Optional: etwas Rauchsalz und/oder Tabasco.

Weiterlesen

Aldi Weintest Nr. 7: California Cabernet Sauvignon 2006

Zutatencalifornia2006_sm.jpg
  • 1 California Cabernet Sauvignon 2006

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Vegetarisch: Ja
Portionen: 1

Beschreibung

Kalifornische Weine zählen jetzt nicht gerade zu meinen Favoriten. Aber ein Versuch kann ja nicht schaden – dachte ich…

Weiterlesen

Chicken Fajitas

Chicken Fajitas

Chicken Fajitas

Zutaten
  • 1 kg Hähnchenbrustfilet
  • 3-4 EL mexikanische Gewürzmischung
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Paprika, grün
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 Kopf Endiviensalat
  • 2-3 Tomaten
  • 20 St. Tortillas
  • 200 g Cheddar (oder Emmentaler)

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Vegetarisch: Nein
Portionen: 6
Vorbereitungszeit: 30 (Minuten)

Weiterlesen

 neuere Beiträge 1 2 ältere Beiträge

Chicken Fajitas

Jürgen 11:20